Mit alten CDs Geld verdienen

Veröffentlicht: April 27, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, , ,

Wie ich ja in meinem letzten Eintrag schon erwähnt hatte, sieht das mit meiner finanziellen Situation nicht so super aus.
Deswegen habe ich neben dem Verkauf meiner Bilder auch noch nach anderen Sachen gesucht, die ich verkaufen könnte. Also hab ich mal Keller und Dachboden durchwühlt und habe einige Sachen gefunden, am meisten waren das Musik-CDs und Playstation-Spiele, die ich nicht mehr spiele.
Mit diesen Sachen könnte ich mich jetzt auf einen Flohmarkt setzen, aber um ehrlich zu sein stehe ich überhaupt nicht auf Flohmärkte.

Deswegen viel mir dann die Alternative eBay ein, aber am Ende für einen Euro verkauft und dann noch Ebay-Gebüren bezahlen und sich um Versand kümmern hat mich auch nicht so sehr begeistert.

Nach einigem Suchen bin ich dann auf folgende Seite gestoßen:
www.cashfix.de

Hier hat man die Möglichkeit seine alten CDs, DVDs und Videospiele anzubieten.
Man muss sich nur kostenlos registrieren und kann dann ganz einfach mithilfe des Barcodes den Artikel eingeben, man muss also nicht umständlich Titel und Interpret und so weiter eingeben. Danach bekommt man direkt einen Ankaufspreis genannt.
Man hat sogar die Möglichkeit sich einen Gratis-Paketaufkleber auszudrucken, und kann dass Paket sogar bei sich zu Hause abholen lassen.
Der einzige „Nachteil“ ist vielleicht, dass die Artikel noch in relativ gutem Zustand sein müssen.

Also ich hab dass mal ausprobiert und knapp 25 Euro bekommen.
Und das für ein paar alte CDs und Videospiele, die sonst nur irgendwo rumgelegen hätten.

Geld verdienen

Veröffentlicht: April 26, 2011 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , ,

So wie mir geht es wahrscheinlich vielen, am Ende des Geldes ist noch soviel Monat über.
Deswegen war ich mal auf der Suche wie ich nebenbei ein wenig Geld dazu verdienen könnte, am besten natürlich ohne viel zu tun.

Dabei bin ich dann auf diese Seite gestoßen: http://www.mygall.net/

Dort kann man ziemlich einfach seine eigenen Fotos verkaufen. Man muss sich nur kostenlos anmelden und kann dann eine bestimmte Anzahl Bilder hochladen. Wem das nicht reicht, der kann noch eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, die dann halt Geld kostet. Ich habe allerdings nur die kostenlose Mitgliedschaft abgeschlossen.

Wenn man dass alles gemacht hat, dann lädt man seine Bilder hoch und kann diese dann mit einem kurzen Text versehen und einige Stichwörter hinzufügen. Dann muss man noch festlegen wieviel Prozent Provision man pro Verkauf bekommen möchte ( Ja dass kann man selber auswählen) und in welcher Form die Bilder verkauft werden sollen (gerahmt, Leinwand,…).

Und mit etwas Glück kann man dann seine Bilder verkaufen. Dass gute daran ist dass man sich bei einem Verkauf um nichts kümmern muss, das Verschicken übernimmt alles diese Seite.

Ich habe dadurch immerhin ca 50 Euro in knapp einem Jahr verdient. Das ist jetzt nicht die Welt, aber für ein paar Urlaubsbilder, die ich sowieso auf dem PC hatte, finde ich dass nicht schlecht.
Und außerdem ist das ein ziemlich cooles Gefühl zu wissen, dass irgendwo meine Bilder an der Wand hängen.
Wer mal sehen will was ich da so hochgeladen habe: http://www.mygall.net/stefan

Mega Sprung

Veröffentlicht: April 23, 2011 in Sport
Schlagwörter:, , , , ,

Das ist glaube ich der höchste Sprung den ich je gesehen habe.
Höhenangst sollte man bei diesem Sport auf keinen Fall haben.

Ich selber bin zwar begeisterter Windsurfer, aber bei diesem Video könnte ich fast Lust bekommen es einmal mit dem Kite-Surfen zu probieren.

Extrem-Sport

Veröffentlicht: April 21, 2011 in Ausgefallenes
Schlagwörter:, ,

Hier mal ein echt abgefahrenes Sportgerät. Erinnert mich irgendwie an einen Sience-Fiction Film oder an Roboter.

Das ist echt heftig was man damit machen kann, allerdings bedarf es glaube ich echt viel Übung um solche Sachen wie in dem Video zu machen.

Die Blicke der Leute würden mich ja echt interessieren, wenn ich damit durch Hamburg laufe! Hab mal ein bisschen nachgeforscht und die Dinger in dem Video sind von der Firma Poweriser. In Deutschland werden die glaube ich hauptsächlich von der Marke 7meilenstiefel.
Sind zwar nicht ganz billig, aber im Vergleich mit anderen Sportgeräten ist dass noch in Ordnung. Ich bin echt am überlegen, ob ich mir die mal hole, wenn ich etwas Geld über habe.
Hab hier mal einen Link zu der Seite
7meilenstiefel Shop

Sommerreifen

Veröffentlicht: April 20, 2011 in Auto & Verkehr, Test
Schlagwörter:, , , , , ,

Endlich ist der Sommer da!!

Pünktlich zu Ostern klettern die Temperaturen über 20 Grad und die Sonne lacht.

Wer bisher noch nicht seine Winterreifen gewechselt hat, der sollte das spätestens jetzt machen. Was aber wenn die von letztem Jahr nicht mehr so gut sind. Bei mir war das letztes Jahr der Fall und bei der riesigen Auswahl war es gar nicht leicht etwas vernünftiges zu finden. Deswegen hat der ADAC jetzt seinen Sommerreifentest 2011 veröffentlicht.

Wie sich ein Reifen im Alltag bewährt, wird immer wieder in aufwendigen Tests ermittelt. Nun liegt das Ergebnis eines aktuellen Sommerreifenvergleichs von ADAC und Stiftung Warentest vor – und der ist alarmierend. So unterscheidet ein über 22 Meter längerer Bremsweg auf nasser Fahrbahn den Besten vom Schlusslicht, ein Reifen platzte sogar vor Erreichen der Nenngeschwindigkeit.
Vor allem bei Billigprodukten aus China ist Vorsicht geboten. So hielt der Chengshan CSR66 dem Schnelllauftest nicht stand und platzte, noch bevor er die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h erreicht hatte. Auch bei der Fahrprüfung auf nasser Fahrbahn fiel der Chinapneu glatt durch. Überhaupt gibt es beim Test auf nasser Fahrbahn besonders deutliche Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Sommerreifen.
Testsieger sind nicht viel teurer
So kommt beispielsweise der ContiPremiumContact2 als bester 175er (Alle Ergebnisse finden Sie hier) beim Bremsen nach 58 Metern zum Stehen, der italienische Dayton hingegen benötigt dafür 80 Meter. 22 Meter Differenz, die schnell mal den Unterschied zwischen Auffahrunfall oder rechtzeitigem Stillstand ausmachen können.
Dabei müssen gute Produkte gar nicht mal viel teurer sein. Der Testsieger unter den 195er-Pneus (zu den Ergebnissen), der Vredestein Sportrac 3 für 65 Euro, kostet laut Stiftung Warentest gerade einmal pro Stück 20 Euro mehr als das Negativbeispiel. Eine Zusatzinvestition, vor der sich kein Autofahrer scheuen sollte.
Auch Leichtlauf-Reifen im Test
Ein weiterer Reifentest von GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) und ACE Auto Club Europa beschäftigte sich dieses Jahr mit den rollwiderstandsoptimierten Leichtlaufreifen, die ein nicht zu verachtendes Spritsparpotential bieten. Doch bei einigen bleibt die Sicherheit insbesondere bei nasser Fahrbahn auf der Strecke.
Getestet wurden sieben Markenreifen der Dimension 205/55 R16 91 V hinsichtlich Rollwiderstand, Bremsverhalten und Geräuschaufkommen. Platz eins mit der Note „sehr empfehlenswert“ belegt der Continental „SportContact 2“ zum Preis von knapp 300 Euro für vier Pneus. Nur mit „bedingt empfehlenswert“ wurden zwei Pneus (Michelin „Energy Saver“ und Goodyear „Efficient Grip“) bewertet. Bemerkenswert: Der Testsieger zählt im Preisvergleich sogar zu den günstigsten Pneus. (red/SP-X)
Hersteller/Modell Preis in Euro ADAC-Urteil Trocken Nass Geräusch/Komfort Kraftstoffverbrauch Verschleiß
Gewichtung 20% 40% 10% 10% 20%
Vredestein Sportrac 3 49 – 83 gut 1,8 2,0 3,5 2,4 1,5
Bridgestone Ecopia EP 150 61 – 89 gut 1,6 2,2 2,8 1,9 2,5
Nokian V 65 – 81 gut 1,7 2,0 3,1 2,3 2,5
Maloya Lugano 51 – 72 gut 1,9 2,5 3,6 2,5 1,0
Continental ContiPremium Contact 2 56 – 86 gut 1,6 2,3 3,4 1,7 2,5
Dunlop SP Sport Fastresponse 55 – 89 gut 1,6 2,4 3,6 1,8 2,5
Semperit Speed-Life 48 – 73 gut 1,9 2,5 3,3 1,9 2,5
Michelin Engergy Saver 64 – 99 befriedigend 1,7 3,1 1 3,1 2,0 0,8
Firestone TZ300 53 – 83 befriedigend 1,5 2,7 1 3,3 2,3 1,8
Pirelli Cinturato P1 62 – 83 befriedigend 1,7 2,9 1 3,1 1,5 1,8
Hankook KinERGY Eco K425 60 – 80 befriedigend 1,9 3,1 1 3,0 1,6 1,5
Goodyear EfficientGrip 54 – 92 befriedigend 1,8 3,1 3,3 1,8 2,3
Falken ZIEX ZE912 48 – 79 befriedigend 1,8 3,2 3,1 2,2 2,8
Sava Intensa HP 44 – 67 ausreichend 2,5 3,6 1 3,1 2,4 2,3
Point S Summerstar 2 48 – 70 ausreichend 2,5 3,6 1 4,4 2,2 1,8
Chengshan CSR66 48 mangelhaft 2,0 5,5 3,4 2,2 0,6
sehr gut sehr gut gut gut befriedigend befriedigend ausreichend ausreichend mangelhaft mangelhaft

Lustige Alkoholkontrolle

Veröffentlicht: April 19, 2011 in Lustiges, Videos
Schlagwörter:, , , ,

Hier mal ein Beispiel, was man bei einer Alkoholkontrolle nicht machen sollte.

Ohne Worte!!

Das Handy der Zukunft

Veröffentlicht: April 18, 2011 in Lustiges, Videos
Schlagwörter:, , , , ,

Hab heute mein neues Handy gefunden 🙂

Das ist doch mal cool, da kann ich ja auch endlich meine alte Videosammlung raus holen.

Und in allen Farben und Materialien dieser Welt ist doch auch mal ziemlich genial, was soll ich da bloß nehmen? 🙂

Nur die nukleare Energiezelle stört mich etwas.

Ist natürlich nur ein Fake, aber inzwischen weiss man bei manchen Handys ja wirklich nicht mehr ob man damit auch noch telefonieren kann.

Online-Spiele

Veröffentlicht: April 17, 2011 in Spiele
Schlagwörter:, , , , ,

Hier möchte ich mal einige Onlinegames vorstellen, die ich selbst gerne spiele, oder gespielt habe. Online-Spiele gibt es wie Sand am Meer, da ein gutes zu finden ist gar nicht so leicht. Schließlich will man ja über einen längeren Zeitraum Freude daran haben und es darf nicht an Spannung verlieren.

Eines der bekanntesten und auch besten Spiele ist meiner Meinung nach Travian.



Travian Browsergame

Bei diesem Aufbaustrategiespiel beginnt man als Häuptling eines kleinen Dorfes und baut langsam sein Dorf und seine Macht aus. Man kann mit ca 4 Milionen anderen Spielern auf einer gigantischen Map interagieren, Allianzen gründen, Handel betreiben und Kriege führen.

Screenshot Travian

Man muss für dieses Spiel keine zusätzliche Software installieren, sondern spielt komplett online, was ich sehr praktisch finde.
Das ganze ist natürlich kostenlos.

Ein anderes, vom Prinzip ähnliches Spiel ist Romadoria.
Hierbei spielt man einen Feldherren im alten Rom und muss seinen Einfluss in der Welt durch Kampf und Diplomatie vergrößern.
Auch dieses Spiel hat dieselben Vorteile wie Travian, nämlich dass es absolut kostenlos ist und keine zusätzliche Software installiert werden muss.




Da sich die Fussball-Saison ja dem ende nähert, bin ich besonders von dem folgenden Spiel begeistert, nämlich: Goal United.



Browsergame Goalunited

Damit kann man sich wunderbar die Zeit vertreiben, bis die neue Saison wieder losgeht, aber auch danach wird man sicher noch viel Spass damit haben.
Man managt in diesem Spiel seine eigene Mannschaft, baut ein Stadion, kauft neue Spieler ein und tritt in verschiedenen Ligen und Wettbewerben gegen andere Teams an. Das ganze ist sehr realistisch gestaltet.

Auch dieses Spiel ist natürlich völlig kostenlos.

So, in diesem Sinne viel Spass beim Zocken.

Musik aus dem Internet

Veröffentlicht: April 17, 2011 in Software
Schlagwörter:, , , , ,

Wer sich einmal mit dem Thema Musik aus dem Internet beschäftigt hat, der wird festgestellt haben, dass es garnicht so einfach ist legal Musik runterzuladen.

Man hat in der Regel 2 Möglichkeiten. Entweder man nutzt Tauschbörsen oder sogenannte warez-Seiten. Das Problem dabei ist aber, dass es illegal ist und man sich strafbar macht.

Die andere Möglichkeit wären die bekannten Download-Seiten, wie z.B. i-Tunes oder Musicload, für die man pro download bezahlen muss. Wobei wir schon bei dem Nachteil dieser Seiten wären. Denn ich muss ehrlich sagen, dass ich es nicht einsehe 99 cent für ein Lied zu zahlen.

Deswegen stellt sich die Frage, ob man nicht auch kostenlos an Musik kommen kann. Und Die Antwort lautet: JA.

Die Lösung ist Internetradio.

Das ist natürlich nicht ganz so bequem wie die anderen Möglichkeiten, da ein Internetradio meistens nur langen Musik-Clip aufnimmt, denn man dann später schneiden müsste, um die Titel einzeln zu erhalten. Und dass hat mich ziemlich genervt.

Doch dann habe ich ein absolut geniales Programm gefunden, nämlich dass hier:

<a href=" Audials Software – besorgt dir deine Lieblingsmusik schnell und legal „>
Die bieten verschiedene Versionen an, die alle verschieden viel bieten.

Ich nutze selber das AudialsOne, denn da ist alles mit drin was man braucht.

Das beste an diesem Programm ist aber, dass Musik-Titel automatisch getrennt werden und direkt mit Titel und Interpret abgespeichert werden. Oft wird sogar der Liedtext mit angegeben. Man erhält also keinen endlos langen Titel, sondern jeden Titel für sich.

Sehr gut ist auch, dass man direkt einen bestimmten Titel oder Künstler suchen kann. Man gibt z.B. Katy Perry ein und das Programm sucht automatisch alle Internet-Sender die dies gerade spielen und zeigt einem dann alle Titel an und man kann aussuchen welche man speichern möchte. So ist es sogar möglich ein ganzes Album eines Künstlers zu bekommen.

Außerdem ist in dem AudialOne noch ein Schnitt- und Konvertierungs-Programm dabei. Damit kann man ganz leicht in einem anderen Format speichern, oder man schneidet den Musik-Clip, falls doch mal etwas zuviel aufgenommen wurde.

Also ich bin davon wirklich begeistert und benutze es schon seit einiger Zeit. Natürlich kostet es Geld das Programm einmal zu kaufen, aber das hat man schnell wieder rein. Meine Musiksammlung hat sich dadurch enorm vergrössert.

Was zum Lachen

Veröffentlicht: April 15, 2011 in Lustiges
Schlagwörter:, , , , ,

Heute hab ich mal zwei Seiten gefunden, einfach nur zum Lachen.

Auf der ersten werden witzige Zitate aus diversen Chats wiedergegeben. Klingt im ersten Moment nicht sonderlich spannend, aber was in manchen Chats so geredet wird ist echt unglaublich. Da ist echt alles dabei, hab selten so gelacht.

Unbedingt mal anschauen

http://www.ibash.de/

Die andere Seite ist nicht nur lustig, sondern hat auch viel ernstes und tiefgründiges, aber es gibt auch viel zum lachen.

Da werden zum Beispiel verschiedene ernste oder auch nicht so ganz ernste Lebensweisheiten gepostet, oder verschiedenste Kommentare, zum Beispiel von Facebook oder ähnlichen Seiten gesammelt.

Da gibt es ernstes und tiefgründiges, wie zum Beispiel:

„Es ist leichter zu Lächeln, als zu erklären warum man weint“

oder

„Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen“

Aber es gibt auch lustiges, zum Beispiel:

„Ich möchte mich geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet“

„Ich so: Och bitte! Und mein Leben so: Nö!“

Das waren nur mal so ein paar Beispiele, da gibt es noch echt tolle Sachen mehr zu finden. Also einfach mal reinschauen:

http://www.hirnblitz.de/index.php